Sport Erwachsene

Eine Übersicht unserer Mannschaften auf der Website des WTB.

Bevor ich ein paar Worte über die letzte Saison verliere, möchte ich zuallererst allen Mannschaftsführern und Spielern für die tolle Zusammenarbeit im letzten Jahr danken, ohne deren Einsatz ein solcher Spielbetrieb nicht zu stemmen wäre!

Uwe SchröterAbb: Uwe Schröter

Die Sommersaison 2021 hatte aus Sicht unserer beiden ersten Mannschaften wieder einiges zu bieten. Unsere 1.Herrenmannschaft strebte nach dem Aufstieg im letzten Jahr den Klassenerhalt in der Oberliga an. Dank eines fantastischen Schlussspurts gelang den Jungs um Mannschaftsführer Yannick Zeitvogel der Ligaverbleib, und sie dürfen sich somit auf eine weitere Saison in der Oberliga freuen.

Unsere 1.Damenmannschaft ging mit großer Zuversicht in die neue Saison, um das selbsternannte Ziel Aufstieg zu erreichen. Mit toller spielerischer Leistung und mannschaftlicher Geschlossenheit wurden die Damen um Mannschaftsführerin Cornelia Seibold am Ende mit dem Aufstieg in die Oberliga belohnt.

Aber nicht nur unsere beiden ersten Mannschaften können auf eine ereignisreiche Saison zurückblicken.

Und da sind zuallererst die Damen 65 zu nennen, welche ungeschlagen ihre Saison beendeten und somit zum dritten Mal in Folge Württembergischer Meister wurden.

Neben den Damen 1 und Damen 65 konnten 5 weitere Mannschaften nach der Saison ihren Titel bzw. Aufstieg feiern.

Die Damen 3 und Herren 3, in denen überwiegend unsere Nachwuchsspieler an die aktiven Mannschaften herangeführt werden, krönten beide ihre tolle Saison mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse 1 bzw. Kreisklasse 1.

Die Damen 50, Damen 60 und Herren 55/1 marschierten unaufhaltsam durch ihre Ligen und schafften dadurch jeweils den Sprung in die Verbandsliga bzw. Verbandsstaffel.

Lob gebührt auch den Herren 60, die seit Jahren unsere Vereinsfarben in der Regionalliga vertreten. Auch wenn es am Ende nicht ganz für den Klassenerhalt in der höchsten Liga reichte, können die Herren aber stolz auf sich sein und mit neuem Mut kommende Saison in der Regionalliga Südwest antreten.

In Summe hatten wir diese Saison 20 Mannschaften im aktiven Bereich. Das entspricht über 100 aktiven Spielern und Spielerinnen, was alleine 20% der Mitgliedschaft darstellt. Wir haben damit nicht nur in der Momentaufnahme eine geschlossene Altersstruktur, sondern auch eine solide sportliche Basis durch alle Altersklassen hinweg, sodass Suchende bei uns in jedem Alter sportlichen Anschluss finden können!

In der bereits angelaufenen Winterhallenrunde nehmen insgesamt 6 Mannschaften der Aktiven teil. Und auch bei den vielen Angeboten an Turnieren über das Jahr verteilt sind unsere Spielerinnen und Spieler regelmäßig vertreten.

Nun wünsche ich allen einen guten Start ins neue Jahr und freue mich bereits heute, wenn im Mai 2022 die Verbandsspiele wieder beginnen.