Sport Erwachsene

Eine Übersicht unserer Mannschaften auf der Website des WTB.

Bevor ich ein paar Worte über die letzte Saison verliere, möchte ich zuallererst allen Mannschaftsführern und Spielern für die tolle Zusammenarbeit im letzten Jahr danken, ohne deren Einsatz ein solcher Spielbetrieb nicht zu stemmen wäre!

Uwe SchröterAbb: Uwe Schröter

Rückblick

Die Sommersaison 2018 hätte aus Sicht unserer beiden ersten Mannschaften wieder kaum spannender verlaufen können. Unsere 1.Herrenmannschaft hatte nach teils unglücklichen Niederlagen zu Beginn der Saison mit einem sprichwörtlichen Kraftakt zum Ende hin erfreulicherweise doch noch die Klasse gehalten und darf sich auf eine weitere Saison in der Oberliga freuen. Unsere 1.Damenmannschaft wurde am Ende für ihre couragierten Auftritte leider nicht mit dem Aufstieg in die Oberliga belohnt. Trotz alledem sind wir auf einem guten Weg, unser langfristiges Ziel zu erreichen.

Besonders hervorzuheben sind auch die Damen 65 und Herren 65, welche beide ungeschlagen ihre Saison beendeten und folglich Württembergischer Meister wurden. Lob gebührt auch den Herren 60, die mit dem Abenteuer Regionalliga Südwest (Höchste Liga!) konfrontiert wurden. Ihr aufopferungsvoller Kampf wurde leider am Ende nicht mit dem Klassenerhalt belohnt.

Ausblick

Nach 8 Jahren wird uns leider Christoph Negritu nicht mehr zur Verfügung stehen, der beim TEC Waldau in der Regionalliga eine neue sportliche Herausforderung sucht und wir ihm bei diesem Unterfangen alles Gute wünschen. Aus diesem Grund werden wir diese Saison mit einer ausländischen Verstärkung an Position 1 in die Saison gehen, um den sportlichen Verlust von Christoph Negritu zu kompensieren. Carlos Garcia Villanueva, ein 32-jähriger Spanier, und Valentin Vanta, 21-jähriger Rumäne wechseln sich an Position 1 ab. Gefolgt von Arthur Schweda, Yannick Zeitvogel, Christoph Gayer, Sebastian Geyer, Mannschaftsführer Philipp Seibold, Michael Krummeich sowie unseren Nachwuchsspielern Sebastian Deissler, Jonathan Roth und Gilian Hofmeister. Mit diesem Kader wollen die Jungs den Klassenerhalt in der Oberliga schaffen.

Unsere Damen 1 werden diese Saison erfreulicherweise erneut von Simona Andersone angeführt, die sich im letzten Jahr als absolute Verstärkung für uns herausgestellt hat. Neben Simona Andersone werden diese Saison Bonnie Becker, Mannschaftsführerin Cornelia Rommel, Marina Seibold, Leah Seibold, Lisa-Marie Bürkle, Helen Baumann und Jennifer Pfäfflin die Mannschaft komplettieren. Mit dieser schlagkräftigen Mannschaft sind wir gut gerüstet und gehen zuversichtlich in die Saison, um hoffentlich am Ende wieder um den Aufstieg in die Oberliga mitspielen zu können.

In Summe werden wir dieses Jahr erneut mit 18 Mannschaften im aktiven Bereich in die Saison gehen. Das entspricht über 100 aktiven Spielern und Spielerinnen, was alleine 20% der Mitgliedschaft darstellt. Wir haben damit nicht nur in der Momentaufnahme eine geschlossene Altersstruktur, sondern auch eine solide sportliche Basis durch alle Altersklassen hinweg, sodass Suchende bei uns in jedem Alter sportlichen Anschluss finden können!

Über die Saison hinaus wird wieder unsere Mixed40+ Mannschaft im Mixed-Wettbewerb starten, sowie voraussichtlich 6 Mannschaften im Winter an den Start gehen können. Zusätzlich werden wir wieder LK-Tagesturniere für alle Altersklassen austragen.

Nun möchte ich Sie bitten, unsere Mannschaften sowohl bei Sonnenschein, aber auch bei Wind und regenerischem Wetter wieder tatkräftig zu unterstützen und wünsche uns allen viele sonnige Tennistage mit spannenden und hoffentlich erfolgreichen Matches in der Saison 2019!